Aktuell

Nach sechs erfolgreichen Jahren endete die Förderung der Mobilen Akademie zum 31.03.2015. Eine fehlende finanzielle Unterstützung heißt jedoch nicht, dass das Projekt und seine Erfolge versanden. Die Mobile Akademie gehört nach wie vor zum Aphasiker-Zentrums Südwestsachsen e.V. und wird neue Mutmachende Botschaften in ihrer Tätigkeit verbreiten. Viele Referenten gehören mit ihrem Engagement und Bildungsaufträgen quasi zum Inventar von verschiedenen Einrichtungen und so werden wir gemeinsam auch weiterhin die Mobile Akademie leben.
Während Thomas Barthold den Schlaganfall-Patienten der Klinik am Brunnenberg Bad Elster mit seinem Vortrag Mut machte, besuchte Sylke Schneider die Begegnungsstätte der Paritas in Plauen. Ursprünglich wollte sie mit ihrem Workshop "Heute schon gelacht?" den Teilnehmern einen spaßigen Nachmittag bereiten, konnte aber aufgrund des Ausfalls ihrer Stimme nicht sprechen.
Unser Weihnachtsmarkt der Fähigkeiten öffnete am 15.11.2014 im Schlosshotel Klaffenbach. Ein buntes Markttreiben wurde durch verschiedene Referenten geboten. Die Teilnehmer konnten sich an verschiedenen Ständen auf die bevorstehende besinnliche Adventszeit einstimmen.

Aktuell

Ob nach West, Süd oder Nord...

...in dieser Woche zog es die Mobile Akademie aus ihrem Heimatort Stollberg fort und machte in Adorf/Vogtland, Zschopau, Marienberg und Leipzig Station. In der psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle (Außenstelle) der PARITAS gGmbH in Adorf fand am Dienstag, 19. März 2013 der Auftakt unseres neuen Workshops: WWW - Wolfgang`s Wetter- und Wetterphänomene  statt. "Ich bin geschafft und gleichzeitig mächtig stolz auf mich", mit diesen Worten beendete Wolfgang Weigert seinen allerersten Vortrag vor Publikum.

Am Folgetag reisten Referenten der Mobilen Akademie ins Erzgebirge. In Marienberg absolvierte Yuko Kishi-Ziola die Generalprobe für ihren Beitrag zur Tagung in Klaffenbach. In der Marienberger Behinderteniniitiative wurden fleißig Figuren aus Origamipapier gefaltet.

Unweit entfernt in Zschopau fand zu gleicher Zeit der Vortrag von Sylke Schneider und Thomas Barthold zum Thema "Umgang mit Aphasikern - Tipps für Pflegekräfte" statt. Die Mitarbeiter im Klinikum Mittleres Erzgebirge gGmbH und weitere Gäste informierten sich bei Beiden umfassend über ihre Erfahrungen und machten damit die Aphasie zu ihrem heutigen Fortbildungsthema.

Zum Ende der Woche war die Mobile Akademie, vertreten durch unsere Referenten Bettina Hübner, Christian Schwarze und Maika Kristan, auf der Therapiemesse in Leipzig dabei. Sie informierten die zahlreichen Besucher über die Angebote und Ziele der Mobilen Akademie am Stand unseres Kooperationspartners dem Neurologischen Rehazentrum Bennewitz.