Aktuell

Nach sechs erfolgreichen Jahren endete die Förderung der Mobilen Akademie zum 31.03.2015. Eine fehlende finanzielle Unterstützung heißt jedoch nicht, dass das Projekt und seine Erfolge versanden. Die Mobile Akademie gehört nach wie vor zum Aphasiker-Zentrums Südwestsachsen e.V. und wird neue Mutmachende Botschaften in ihrer Tätigkeit verbreiten. Viele Referenten gehören mit ihrem Engagement und Bildungsaufträgen quasi zum Inventar von verschiedenen Einrichtungen und so werden wir gemeinsam auch weiterhin die Mobile Akademie leben.
Während Thomas Barthold den Schlaganfall-Patienten der Klinik am Brunnenberg Bad Elster mit seinem Vortrag Mut machte, besuchte Sylke Schneider die Begegnungsstätte der Paritas in Plauen. Ursprünglich wollte sie mit ihrem Workshop "Heute schon gelacht?" den Teilnehmern einen spaßigen Nachmittag bereiten, konnte aber aufgrund des Ausfalls ihrer Stimme nicht sprechen.
Unser Weihnachtsmarkt der Fähigkeiten öffnete am 15.11.2014 im Schlosshotel Klaffenbach. Ein buntes Markttreiben wurde durch verschiedene Referenten geboten. Die Teilnehmer konnten sich an verschiedenen Ständen auf die bevorstehende besinnliche Adventszeit einstimmen.

Veranstaltungen 2011

Zu einer besonderen Zusammenkunft fanden sich am 13. 12. 2011 35 von Aphasie Betroffene und deren Angehörige in der Sparkasse von Annaberg-Buchholz ein.
Unter dem Motto „Erfülltes Leben trotz Aphasie“ trafen sich auf Einladung des Aphasiker-Zentrums Südwestsachsen e.V. am 18./ 19. 11. 2011 im Wasserschloss Klaffenbach/ Chemnitz 160 sprach- und körperbehinderte Menschen und ihre Angehörigen aus ganz Sachsen, Thüringen und Bayern. Auch waren Gäste aus Politik, Verwaltung, Gesundheitswesen sowie Schüler und Lehrer von Fachschulen aus Aue und Oelsnitz anwesend.
Am 08.10.2011 war die Mobile Akademie erstmalig zu Gast in der Tagesklinik des NRZ Leipzig.
Am 29.07.2011 fand im Club Heinrich in Chemnitz ein Tag mit Workshops für Menschen mit Handicap statt.
Am 28. 06. 2011 war die Mobile Akademie zu Gast in der Helios-Klinik in Plauen.
Am 15.06.2011 waren der Vorsitzende des Aphasiker-Zentrums Südwestsachsen e.V. Herr Thomas Barthold und die im Zentrum dort tätige Sozialarbeiterin Frau Anke Blinne im Rahmen der Mobilen Akademie bei der Fachhochschule Mittweida-Roßwein, Fachbereich Soziale Arbeit durch Frau Prof. Dr. Wedler eingeladen.
Am Samstag, den 02. 04. 2011 fand im NRZ Leipzig in Bennewitz ein Tag mit Workshops für Aphasiker und ihre Angehörigen statt. Bei strahlendem Frühlingswetter fanden sich 55 Teilnehmer aus Sachsen und Sachsen-Anhalt gegen 10 Uhr dort ein. Darunter waren zum einen Betroffene und deren Angehörige und zum anderen aber auch von Aphasie betroffene Patienten des Reha-Zentrums. Diese bekamen somit die Gelegenheit, sich von dem Unterstützungsangebot der Mobilen Akademie Sachsen ein erstes Bild zu machen.
Am Donnerstag den 10.03.2011 begaben sich Referenten der Mobilen Akademie auf die Reise ins unterfränkische Würzburg. An den 14. Würzburger Aphasie-Tagen nahmen auch in diesem Jahr wieder hunderte Betroffene, Angehörige, Therapeuten, sowie andere Interessierte aus angrenzenden Bereichen teil. Eine Vielzahl von Seminaren und Vorträgen wurden angeboten. Und so konnten sich Teilnehmer auch für Samstag den 12.03. zu dem Workshop der Mobilen Akademie anmelden
31.03.2011

Berufsschüler laden sich Aphasiker zu Gast ein – und staunen über deren Kommunikationsstärke. Auch mit einer Behinderung der Umwelt noch viel geben können, dies ist die Botschaft, die vier Referenten der „Mobilen Akademie“ am 31.03.2011 angehenden Heilpädagogen vermittelt haben. 

28.02.2011

Zum zweiten Mal besuchte Thomas Barthold Schüler in der HELIOS Fachschule für Krankenpflegeberufe in Plauen.

25.01.2011

Im Rahmen der Fortbildungsreihe des Klinikums, fand am Dienstag die Veranstaltung zum Thema „Aphasie – Mit einem Schlag ist alles anders“ statt.

24.01.2011

Die Mobile Akademie in der Selbsthilfegruppe Schwarzenberg am 24.01.2011

Die Selbsthilfegruppe für Aphasiker Schwarzenberg hatte an diesem Tag eine ganz besondere Veranstaltung. Die Referentin der Mobilen Akademie Sylke Schneider, brachte zum Gruppentreffen ihren Sohn Max mit.

20.01.2011

Mobile Akademie am 20.01.2011 in der Vogtland-Akademie Plauen

Als Referent machte sich Thomas Barthold auf den Weg nach Plauen. Dort gab er zukünftigen Logopäden „Tipps im Umgang mit Aphasikern“.

18.01.2011

„Mobile Akademie“ seit Jahren fester Bestandteil der Stroke Nurse Ausbildung am Bildungscampus des HELIOS Klinikums Aue

Am Dienstag, dem 18.01.2011 bereicherten zum wiederholten Male Referenten, die nach einer Aphasie in der Mobilen Akademie eine neue Aufgabe gefunden haben die Weiterbildung zur Stroke Nurse am Auer Bildungscampus.

zurück zur Übersicht